Regionalmanagerin beim Leader-Lenkungsausschuss in Königslutter

Im Leader-Lenkungsausschuss sind alle niedersächsischen Leader-Regionen sowie die Bewilligungsstellen (Ämter für regionale Landesentwicklung) und das zuständige Fachreferat des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) vertreten. Der Leader-Lenkungsausschuss tagt zweimal im Jahr und hat sich im April 2016 für die Förderperiode 2014 – 2020 neu konstituiert. Die Treffen dienen dazu die Umsetzung des Förderprogramms Leader in Niedersachsen zu begleiten, die Lokalen Aktionsgruppen, die Bewilligungsstellen und das ML zu vernetzen und so ein Forum für einen landesweiten Austausch zu bieten. Regionalmanagerin Annika Lacour nimmt für die Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK an den Sitzungen des Leader-Lenkungsausschusses teil.

Dieses Mal war die Leader-Region „Grünes Band im Landkreis Helmstedt“ Gastgeber und lud für den 15. und 16. November nach Königslutter ein. Neben organisatorischen und administrativen Themen, wie zum Beispiel zur Evaluierung, stand diesmal auch erstmalig eine Bereisung von Leader-geförderten Projekten der Region auf dem Programm. Im weiteren Verlauf des Lenkungsausschusses wurden darüber hinaus mittels kurzer Vorträge weitere Einblicke in verschiedene Projekte der Leader-Regionen gegeben. Darüber hinaus ist die zweitägige Veranstaltung auch immer wertvoll für den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung unter den Regionalmanagements der niedersächsischen Leader-Regionen.