15 Jahre Region ACHTERN-ELBE-DIEK

Im Dezember 2005 gründete sich die Ar­beits­ge­meinschaft „Wirtschaftsraum Winsener Elbmarsch“ und kurz danach wurde offiziell der Prozess zur Erstellung eines Integrierten Länd­lichen Ent­wick­lungs­kon­zeptes (kurz ILEK) „ACHTERN-ELBE-DIEK“ eingeleitet mit dem Ziel die Zukunft ge­meinsam zu gestalten. Zwei Jahre später wurde daraus das Regionale Ent­wicklungs­konzept unter dem Motto „Wir verbinden Stadt und Land“ entwickelt.

Nach einer ersten europäischen Förder­periode als an­er­kannte Leader-Region, in der zahlreiche Projekte für die Region umgesetzt wurden, wurde das Konzept dann für die aktuelle Förde­rperiode weiter­ent­wickelt.

Seitdem ist es gelungen, lokal und regional gemeinsame Chancen zu nutzen und Gestaltungsspielräume zu schaffen, mit dem Ziel, die Region attraktiv und lebens­wert zu gestalten. Gemeinsam mit den einzelnen Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft, der Land­wirtschaft, dem Handel, dem Gewerbe und dem Tourismus, konnten viele Projekte, die die Lebensqualitäten in vielen Orten verbessert haben, realisiert werden und weitere werden zurzeit noch umgesetzt bzw. sind in der Planung.

Das diesjährige 15-jährige Bestehen unserer Region „Achtern-Elbe-Diek“ sollte zum An­lass genommen werden, um im September zu einer großen Jubiläums­ver­anstaltung auf dem Gelände der Wasser­mühle Karoxbostel einzuladen. Ge­mein­sam wollten wir auf das Bewerkstelligte zurückschauen, das Jubiläum feiern und neue Ideen für die Zukunft zu ent­wickeln. Leider konnte diese Veranstaltung zu diesem Zeitpunkt nicht wie geplant stattfinden.