Aktuelle Projekte

Ihre Projektidee

Projektidee Leader Region

Ihre Projektidee

Teilen Sie uns Ihre Projektidee mit!

Der Grundgedanke bei dem europäischen Förderprogramm „Leader“ ist, dass die Menschen vor Ort ihre Region mit guten Projekten mitgestalten. Ihre Idee sollte somit natürlich einen Bezug zur Region haben und einen Beitrag zu den Zielen leisten, die sich die Region gesetzt hat.

Die Ziele der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK sind im sogenannten „Regionalen Entwicklungskonzept“, kurz REK, verschriftlicht. In diesem Konzept sind auch die Grundlagen zur Projektauswahl und die Rahmenbedingungen zur Leader-Förderung beschrieben. Im Rahmen des Zwischenberichtes zur Selbstevaluierung wurden geringfügige Änderungen im REK vorgenommen. Diese Änderungen können hier nachgelesen werden.

Wenn Sie eine Idee für ein Projekt haben, dann können Sie sich jederzeit gerne an die Regionalmanagerin wenden. Sie informiert Sie gerne über den Leader-Prozess und berät Sie zu Ihrer Projektidee. Gemeinsam mit Ihnen kann Ihre Projektidee dann weiter qualifiziert werden. Als Grundlage zur Erfassung und zur Bewertung Ihrer Projektidee, dient der sogenannte Projektsteckbrief.

Sobald Ihr Projekt umsetzungsreif ist wird dieses anhand eines Kriterienkataloges bewertet und der Lokalen Aktionsgruppe, dem Entscheidungsgremium der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK, zur Entscheidung vorgelegt.

Downloads:

Schaffung einer Mehrzweckhalle in Stelle

Planung: Gemeinde Stelle

Schaffung einer Mehrzweckhalle in Stelle

Projektträger:

Gemeinde Stelle

Zeitraum:

Juli 2021 bis Februar 2022

Förderung der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK:

61.757 Euro

Ziel des Projektes der Gemeinde Stelle ist die Errichtung eines zusätzlichen Notausganges und einer zusätzlichen Treppe in der Sporthalle „Am Büllerberg 15 A“ in Stelle, um die Voraussetzungen zu schaffen die Halle als Mehrzweckhalle für Großveranstaltungen z. B. der örtlichen Sportvereine, überregionaler Kirchenveranstaltungen, Konzerte der Steller Musikanten und der Gewerbeschau „Schaffendes Stelle“ nutzen zu können. Auch der erhöhte Bedarf für größere Bürger- und Informationsveranstaltungen kann so gedeckt werden.

Handorfer Hof: Bau eines Hofladens mit Café

Handorfer Hof: Bau eines Hofladens mit Café

Projektträger:

Tim Luhmann

Zeitraum:

Februar 2021 bis September 2021

Förderung der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK:

77.631 Euro

Auf dem Handorfer Hof werden bereits seit 2016 seltene und bedrohte Schweinerasen in naturnaher Freilandhaltung gehalten. Im Rahmen dieses Projektes wird jetzt ein Hofladen mit Café-Charakter entstehen. So soll der Handorfer Hof zum Treffpunkt und Ort zum Verweilen werden. Im Hofladen werden dann die eigenen Produkte, wie die Fleisch- und Wurstprodukte, verkauft und das Sortiment durch weitere regionale Produkte ergänzt. Es sollen zudem Angebote zur Wissensvermittlung entstehen, um Jung und Alt das Thema Landwirtschaft näher zu bringen.

Weitere Informationen:

„Ansgar-Rundweg“: Historischer Rundweg für Ramelsloh und Umgebung

Foto: WIR – Wir in Ramelsloh e.V.

„Ansgar-Rundweg“: Historischer Rundweg für Ramelsloh und Umgebung

Projektträger:

WIR – Wir in Ramelsloh e.V.

Zeitraum:

Februar 2021 bis Dezember 2021

Förderung der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK:

3.408 Euro

Der Verein „WIR – Wir in Ramelsloh“ hat anlässlich des 1175-jährigen Jubiläums des Ortes Ramelsloh ein Projekt entwickelt, um zum historischen Verständnis des Dorfes beizutragen. Dazu wurden mehrere Stationen entwickelt, an denen in Schlaglichtern auf Schautafeln die Dorfgeschichte dargestellt wird. Die Stationen sollen jeweils Teil eines Rundwegs werden, der abgeradelt oder abgewandert werden kann. Zum Rundweg wird begleitend ein Flyer erstellt. Da die Geschichte des Ortes Ramelsloh eng verbunden ist mit der Kirche und insbesondere mit Bischof Ansgar, trägt der Rundweg seinen Namen: „Ansgar-Rundweg“.

Weitere Informationen:

Alte Schule Bütlingen: Sanierung des Nebengebäudes

Foto: Alte Schule Bütlingen e.V.

Alte Schule Bütlingen: Sanierung des Nebengebäudes

Projektträger:

Gemeinde Tespe

Zeitraum:

August 2020 bis Februar 2022

Förderung der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK:

97.185 Euro

Der Verein Alte Schule Bütlingen e. V. betreibt und unterhält im Auftrag der Gemeinde Tespe das alte Schulhaus in Bütlingen.In sehr enger Zusammenarbeit mit dem Verein wird die Gemeinde Tespe das bestehende Nebengebäude sanieren, um so den Erhalt der alten Dorfschule als zentralen Treffpunkt im Ort zu unterstützen und weitere Nutzungsmöglichkeiten für die vielfältigen Nutzungen zu schaffen. Neben dem Nebengebäude ist auch die Sanierung der sanitären Anlagen im Hauptgebäude Bestandteil des Projektes.

Weitere Informationen:

Regional, Saisonal und Gesund – ein praxisorientiertes Projekt für Ernährungsbildung der Grundschulkinder

Regional, Saisonal und Gesund – ein praxisorientiertes Projekt für Ernährungsbildung der Grundschulkinder

Projektträger:

Samtgemeinde Elbmarsch in Kooperation mit den Gemeinden Seevetal und Stelle, der Stadt Winsen (Luhe) und der Samtgemeinde Bardowick

Zeitraum:

November 2020 bis Dezember 2021

Förderung der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK:

23.540 Euro

Das Projekt soll den Kindern in der Grundschule das Wissen über regionale Produkte und das Kochen als wichtige Alltagskompetenz vermitteln, da das Kochen ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer gesunden und nachhaltigen Ernährungsweise ist. Darüber hinaus fördert das gemeinsame Kochen und Essen die Teamfähigkeit und die Zusammenarbeit, bietet Raum für Austausch und stärkt dadurch das Zusammengehörigkeitsgefühl. Dadurch werden zusätzlich Umwelt- und Sozialkompetenzen gestärkt sowie eine Wertschätzung für die Lebensmittel entwickelt.

Das Projekt ist eine Kooperation aller fünf Gemeinden der Leader-Region unter Federführung der Samtgemeinde Elbmarsch. In jeder Gemeinde wird das Projekt in einer Grundschulklasse durchgeführt. Der gemeinnützige Verein für Umwelt- und Ernährungsbildung gelbetomaten e. V. übernimmt die fachliche Begleitung und Durchführung des Projektes. In jeder Gemeinde wird das Projekt in einer Grundschulklasse durchgeführt. Im Januar 2021 startete eine dritte Klasse der Elbe Grundschule Tespe und schloss das Projekt Mitte März erfolgreich ab. Weitere Informationen sind hier zu lesen.

Direkt im Anschluss starte das Projekt in gleicher Weise an der Grundschule Maschen und wird in den kommenden Monaten dann noch an der Grundschule Stelle, der Winsener Hanseschule und der Grundschule Handorf durchgeführt.

Herstellung einer Wegeverbindung am Hagenweg zur Erlebbarkeit des Lehrpfades auf dem Meyn Milchhof

Foto: Hans-Peter Meyn

Herstellung einer Wegeverbindung am Hagenweg zur Erlebbarkeit des Lehrpfades auf dem Meyn Milchhof

Projektträger:

Gemeinde Marschacht

Zeitraum:

Oktober 2020 bis Januar 2022

Förderung der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK:

96.135 Euro

Der Hagenweg verläuft von der Elbuferstraße bis zum Meyn Milchhof. Der Meyn Milchhof versteht sich als moderner Landwirtschafts­betrieb, der sich auch im Bereich des Möglichen der Öffentlichkeit öffnen will. Stall- und Hofführungen für Kindergartengruppen und Schulklassen finden bereits statt und werden sehr nachgefragt. Die Wege um den Hof werden von vielen Einheimischen zur Naherholung genutzt und auch von Besuchern, die mit dem Rad die Region erkunden. Um auch spontanen Interessierten Wissen zu vermitteln, sollen auf dem Meyn Milchhof Informationsschilder in Form eines kleinen Lehrpfades aufgestellt werden. Um diesen gut zu erreichen, ist die Verbesserung eines Abschnitts des Hagenwegs erforderlich. Im Juli 2021 wurde die Wegeverbindung erfolgreich fertiggestellt.

Viel Bewegung in Glüsingen: Neuer Bolzplatz und Skater-Anlage

Symbolbild

Viel Bewegung in Glüsingen: Neuer Bolzplatz und Skater-Anlage

Projektträger:

Gemeinde Seevetal

Zeitraum:

Oktober 2019 bis Mai 2022

Förderung der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK:

82.150 Euro

Das Skaten erfreut sich nach wie vor bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen großer Beliebtheit. Mittlerweile nutzen nicht nur Skater die Anlagen, sondern diese wird auch mit Inlinern, BMX-Rädern, Rollern usw. befahren. Es ist auch festzustellen, dass immer mehr Erwachsene mit ihren Kindern die Anlagen generationsübergreifend nutzen. An der Seevetalstraße in Glüsingen werden ein neuer Bolzplatz und eine neue Skater-Anlage als neue, hochwertige Bewegungsangebote errichtet.