Blühende Landschaften in Winsen (Luhe) – Gemeinsam stark gegen das Insektensterben

Projektträger:

Stadt Winsen (Luhe)

Zeitraum:

Februar 2019 bis Juni 2019

Förderung der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK:

4.330 Euro

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren, aber auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es häufig immer weniger. Auf zehn öffentlichen Grünflächen mit einer Gesamtfläche von 3.940 Quadratmetern will die der Stadt Winsen (Luhe) blühende Landschaften daher anlegen. Diese ausgewählten Flächen werden mit zum Standort passenden einheimischen mehrjährigen Blumenmischungen bepflanzt. Darüber hinaus werden punktuell Insektenhotels aufgestellt.