Erfolgsgeschichte des SAMBA-Bürgerbusses setzt sich fort

Im Rahmen des Leader-Projektes wurden die Voraussetzungen für die Einrichtung eines Bürgerbusses in Bardowick geschaffen und eine einjährige Testphase umgesetzt. Im Februar diesen Jahres wurde das Projekt abgeschlossen und verzeichnete bereits Erfolge und eine große Nachfrage. Am 21.01.2020 fand die Gründungsversammlung des SAMBA Bürgerbus Vereins e. V. statt und dieser hat dann zum 01.04.2020 den bisherigen kommunalen Fahrdienst übernommen. Der Bürgerbus ist nun ein gemeinschaftliches Projekt der Samtgemeinde Bardowick und des Vereins und wird von Mitarbeitern der Samtgemeinde und ehrenamtlichen Mitarbeitern des Vereins betrieben. Der Service änderte sich mit der Vereinsgründung nicht, aber um den Bürgerbus zu nutzten, muss man nun Mitglied im Verein sein – beim Ausfüllen der Antragsformulare steht aber auf Wunsch Hilfe bereit und für den Jahresbeitrag von 24,00 Euro kann so viel mit dem Bürgerbus gefahren werden wie man möchte. Inzwischen hat der Verein schon 200 Mitglieder – die Erfolgsgeschichte setzt sich also fort! Weitere Informationen dazu sind hier auf der Internetseite der Samtgemeinde Bardowick zu finden.

Übrigens: Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Betrieb des Bürgerbusses vorübergehend pausiert werden, aber nun – nach Umsetzung von Sicherheitsvorkehrungen – fährt dieser wieder!