Neuerungen im Regionalmanagement

Birte Krabiell (rechts auf dem Bild) unterstützt seit dem 15.04.2021 als Assistentin die Regionalmanagerin. Frau Krabiell ist in der Hansestadt Lübeck geboren und in Stelle aufgewachsen. Nach der Schule hat sie als Immobilienfachwirtin bei einem Immobilienmakler und dem Hermes Versand Service gearbeitet. Beim Ev.-luth. Kirchenkreis Harburg bzw. Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost war Frau Krabiell 14 Jahre in der Verwaltung tätig und konnte in dieser Zeit ihren Abschluss des 2. Verwaltungslehrgangs absolvieren.

Die Geschäftsstelle der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK ist in der Stadt Winsen (Luhe). André Wiese, Bürgermeister der Stadt Winsen (Luhe), ist der gewählte erste Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK. Das Regionalmanagement ist deshalb ebenfalls bei der Stadt Winsen (Luhe) eingerichtet worden, um so kurze Wege zu ermöglichen. Die Räumlichkeiten des Regionalmanagements befinden sich jetzt in der Außenstelle der Winsener Stadtverwaltung in der Mühlenstraße 2.

Annika Paulini (geb. Lacour, links auf dem Bild) ist gebürtig aus der Stadt Bremerhaven und absolvierte zunächst das Bachelorstudium „Angewandte Kulturwissenschaften“ mit dem Schwerpunkt Tourismus, Baukultur und Kulturraumentwicklung an der Leuphana Universität Lüneburg. Danach folgte der Abschluss des Masterstudiums „Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung“ an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) am Standort Göttingen. Von 2013 bis 2015 war sie als Projektkoordinatorin in der Gemeinde Legden, Kreis Borken (NRW), tätig. Seit dem 01.01.2016 ist Frau Paulini als Regionalmanagerin in der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK tätig.