Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe in der Gemeinde Stelle

Am 6. Februar tagte die Lokale Aktionsgruppe, kurz LAG, der Leader-Region ACHTERN-ELBE-DIEK erstmalig im Jahr 2019 im Sitzungsraum im Rathaus der Gemeinde Stelle. In der Sitzung wurde über den erfolgreichen Messeauftritt auf der Grünen Woche 2019 berichtet und der Zwischenbericht der LAG zur Selbstevaluierung vorgestellt. Auch ein Überblick über den aktuellen Stand der beschlossenen Projekte wurde gegeben.

Außerdem wurde die Projektidee „Aufbau einer Hofmolkerei auf dem Hof Kruse in Radbruch“ vorgestellt und auch mehrheitlich durch die LAG-Mitglieder beschlossen. Ziel des Projektes ist es die bestehenden Räumlichkeiten auf dem Hof umzubauen und eine Hofmolkerei zur Herstellung von Frischmilch und Milchprodukten einzurichten und diese direkt zu vermarkten. Darüber hinaus sollen weitere Aktivitäten wie beispielsweise Hofführungen in Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen etabliert werden, um so anschaulich Wissen zu vermitteln und direkte Einblicke in die moderne Landwirtschaft zu gewähren.

Über den Jahreswechsel wurde ein weiteres Projekt per Umlaufverfahren durch die LAG beschlossen: Mit dem Projekt „Einrichtung von Notfallpunkten in der Samtgemeinde Elbmarsch“ schließt sich die Samtgemeinde Elbmarsch den Projekten der anderen Kommunen der Leader-Region an und wird 19 Notfallpunkte installieren.

Das Protokoll zur Sitzung ist in Kürze unter dem Punkt „Die Lokale Aktionsgruppe“ zu finden. Die nächste Sitzung wird am Mittwoch, 8. Mai 2019, ab 16:00 Uhr stattfinden.